Was bietet ein Wahlarzt?

Die Behandlung durch einen Wahlarzt bedeutet in der Patientenbetreuung mehrere Vorteile, die heute in Spitalsambulanzen und durch Ärzte mit Kassenverträgen - vor allem bedingt durch steigende Patientenzahlen und enormen Zeitdruck - kaum mehr geboten werden können:

  • individuelle Betreuung
  • kontinuierliche Begleitung - immer durch den selben Arzt
  • ausreichend Zeit während der Ordination
  • rasche Terminvergabe
  • keine bzw. nur sehr kurze Wartezeiten in der Ordination

Die Verrechnung

Als Wahlarzt verfüge ich über keine Verträge mit den Krankenkassen. Sie erhalten bei jedem Besuch in meiner Ordination eine den erfolgten Leistungen entsprechende Honorarnote. Diese können Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen, wobei Sie je nach Vertrag einen bestimmten Betrag rückvergütet bekommen.

 

Für eine Erstbegutachtung verrechne ich 100 Euro.

Bei Sonderleistungen (Echokardiographie, EKG, etc.) wird zusätzlich ein Ihrem jeweiligen Kassenvertrag entsprechender Tarif verrechnet.